Alltags-Trainings-Programm


Was ist ATP?

Das Alltags-Trainings-Programm (ATP) zeigt Frauen und Männern ab 60 Jahren, wie sie nachhaltig mehr Bewegung in ihren Alltag integrieren können, um ihre Gesundheit aktiv zu fördern. Das zwölfwöchige Kursprogramm vermittelt, wie leicht es ist Alltagssituationen und Alltagsfertigkeiten als Trainingsmöglichkeit zu erkennen und zu nutzen - überall und zu jeder Zeit.

Es eignet sich ideal als Gesundheitstraining, auch wenn Sie Anfänger oder Wiedereinsteiger sind.

Stundeninhalte

Die Stundeninhalte greifen verschiedene Alltagssituationen und -fertigkeiten auf, wie beispielsweise Treppensteigen, Tragen, Heben, Aufstehen, Liegen und vieles mehr.

Die qualifizierte Übungsleiterin leitet durch die Übungsstunde  und vermittelt während der einzelnen Kurseinheiten beispielsweise, wie Sie das Tragen von Taschen zur Kräftigung von Rumpf- und Armmuskulatur nutzen können oder wie Sie vorhandene Gegenstände im Wohnumfeld (Treppen, Bänke, Bäume, Zäune etc.) oder im Haushalt (Stühle, Trinkflaschen, Töpfe, etc.) trainingswirksam einsetzen können.

Jede der zwölf Kursstunden behandelt somit ein spezielles Thema mit Bezug zum Alltag.

Infos zum Kurs

Der neue Präventionskurs nach §20 SGB V Sport pro Gesundheit "Alltag-Trainings-Programm" oder kurz "ATP" mit Barbara Wloka (Übungsleiterin B - Reha und Prävention) findet am Dienstag in der Zeit von 14:30 - 15:30 Uhr statt. Der Kurs beinhaltet 12 Einheiten a 60 Minuten und die Kursgebühr beträgt für Mitglieder 78€ und für Nichtmitglieder 102 €.

Bringen Sie mehr Bewegung in Ihr Leben und verbessern Sie Ihre Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination
Trainieren Sie in der Gruppe und im Alltag - Ändern Sie etwas an Ihren Bewegungsgewohnheiten

Zertifizierter Kurs